Viva España

Am Vormittag verlassen wir Portugal in Richtung Cádiz, eine schöne Hafenstadt in Andalusien (Strecke ca. 130 sm/ 24 Stunden). Wettervorhersage: zwischen 15 und 22 Knoten Wind, Welle zwei bis drei Meter und viel Regen. Das kann kalt und ungemütlich werden.

Aber es wird dann doch viel schöner als gedacht. Bis 2 Uhr nachts kein Regen. Und die Fitte konnte unter Segeln zeigen was sie kann. Der dritte Tag auf See bedeutete für mich auch endlich nicht mehr seekrank. Juhuuuu!

Die erste Nachtwache übernahmen Maike und Konrad. Mark und ich waren dann von 22 Uhr bis 02:00 Uhr dran. Es verlief alles gut. Kurz vor dem Wachwechsel dann Kurswechsel und es wurde ungemütlich, da die Welle von etwa 3 Metern nun von der Seite kam. Dann fing auch der Regen an. Das hieß für Maike und Konrad bei echt miesem Wetter durch die Nacht. Wir waren aber insgesamt auch schneller als gedacht. Mark und ich sind dann auch schon was früher als geplant wieder an Deck gekommen und haben die Wache übernommen. Vor Einfahrt in den Hafen von Cádiz sollten sich die beiden anderen noch was wärmen und ausruhen.

Beim Anlegen im Hafen dann noch das: bei starkem Wind viel plötzlich der Motor an der Backbordseite aus. Katastrophe. Wir hatten aber Glück im Unglück. Auf dem Steg waren ein paar Franzosen, mit deren Hilfe die Fitti sicher in einer Box landete. Außer einer Schramme nichts weiter passiert.

Der Grund war eine Leine in der Schraube. Mark durfte dann nach einem Erholungsschlaf den ersten Tauchgang von der Fitti machen. Hatten wir uns schöner vorgestellt. Sehr kaltes Wasser und die Sicht leider auch nicht gut. Zum Glück schaute Mark sich auch die Steuerbordseite an. Auch eine Leine drin. Nur noch nicht blockiert.

Dann aber endlich Landgang. Cádiz ist unglaublich schön. Da Palmsonntag war und die Spanier sehr christlich sind, konnten wir eine spektakuläre Prozession ansehen. In Cádiz geht die “Borriquita” auf Prozession. Durch die engen Gassen der Altstadt ziehen Kapellen und der Thron, der die Ankunft von Jesus in Nazareth simbolisiert. Wirklich sehenswert und zu empfehlen.

Und dann gab es auch noch was zu feiern: der erste Geburtstag auf der Fitti. Wir haben Konrad hochleben lassen. Ein toller Tag und eine tolle Nacht!

Noch ein paar Eindrücke von Cádiz

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.